+49 (0) 9081 22061

Prüfmodul nach der Nachströmmethode

für Sondermaschinenbauer

Eine typische Prüfaufgabe für die Nachströmmethode ist beispielsweise die „offen/zu“- Durchflußprüfung an Belüftungsventile bei PKW Motoren. Weil unsere Firma sehr erfahren mit dieser Prüftechnik ist, wurden wir von einem Zulieferbetrieb der Automobilindustrie mit dem Bau eines Prüfmoduls für eine Sondermaschine betraut.

Das Modul beinhaltete die komplette Meß- und Regeltechnik für die Prüfaufgabe, hatte jedoch keine eigene Intelligenz. Ein Minimum an Steuerungstechnik machte das Gerät fernsteuerbar. Die Baugruppe wurde also von der sowieso vorhanden SPS bedient.
Diese Steuerung erteilt die Befehle für die Prüfschritte. Daraufhin regelt das Modul die Prüfparameter ein. Das Ergebnis der Messung wird dann ausgelesen und weiterverarbeitet .
Bei dieser Vorgehensweise konnte sich der Anlagenbauer voll auf seine Automationsaufgabe konzentrieren. Er mußte sich nicht mehr um meßtechnische Details kümmern, denn er konnte von unserer Erfahrung  mit Druck- und Durchflussmesstechnikprofitieren

Das beispielhafte Bild zeigt einen Prüfmodul für eine Prüfung nach der Nachströmmethode mit Unterdruck. Der Prüfdruck wird stabil und genau mit einer geregelten Ejektorpumpe erzeugt. Die Messung des Durchflusses geschieht mit Laminar Flow Elementen (LFE)
Die Baugruppe war in einen 19“-Baugruppenträgern eingebaut ( 4HE, 84TE, 358 mm tief ) Sie benötigt als Hilfsenergie einen Preßluftanschluß und eine Versogung von 24VDC. Die Geräte sind getestet und  einbaufertig ausgeliefert worden. Rückführbare Werksprüfzeugnisse über die Genaugkeit der Druck-und Durchflussmesseinrichtung gehörten zum Lieferumfang.

Wenn Ihnen diese Art der Problemlösung einleuchtet, dann schildern Sie uns doch Ihr Prüfproblem. Gerne diskutieren wir mit Ihnen die optimale Methode für Ihren Prüfling. Sie erfahren von uns, welches Meßverfahren Ihnen die meisten Vorteile bringt und wie Sie Ihre Prüfzeiten reduzieren können. Auf Wunsch testen wir Musterteile auf ihre Prüfbarkeit hin.

Der mechanische Aufbau von diesem Prüfmodul kann nach Ihren Vorgaben erfolgen, es muß also nicht der 19"-Baugruppenträger sein.

Aus unserer Wissensdatenbank: